Logo der Dr. Maria Schaumayer Stiftung

 Startseite 
 News 
 Dr. Maria Schaumayer 
   Rede Dr. Nowotny 
   Rede Dr. Liebscher 
   weitere Links 
 Stiftung 
   Vorstand 
   Beirat 
 Jubiläumsfeier 2011 
 Jubiläumsfeier 2016 
 aktuelle Preisträgerinnen 
 ausgezeichnete Arbeiten 
 aktuelle Veröffentlichungen 
 Preisverleihungen 
 Einreichung 
 Sponsoren 
 Impressum 
 Kontakt 

Dr. Maria Schaumayer Stiftung

Stiftung zur Förderung von Frauenkarrieren

tit. o. Univ.-Prof.in Dr.in Monika Petermandl

tit. o. Univ.-Prof.in Dr.in Monika Petermandl

Wissenschaftliche Programmverantwortliche für die Lehrgänge
Bildungs- und Berufsberatung und Professional Teaching and Training
im Zentrum für Professionelle Kompetenz- und Organisationsentwicklung

freie Dienstnehmerin - Department für
Weiterbildungsforschung und Bildungstechnologien

Donau-Universität Krems,
Department für Weiterbildungsforschung und Bildungstechnologien
Zentrum für Professionelle Kompetenz- und Organisationsentwicklung

Forschungsschwerpunkte

  • Curriculumentwicklung in der beruflichen Erwachsenenbildung
  • Aus- und Weiterbildung von ErwachsenenbildnerInnen und TrainerInnen in der beruflichen und betrieblichen Weiterbildung
  • Qualitätsmanagement in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung
  • Bildungs-, Berufs- und Karriereberatung als selbstständiger Beruf, im Rahmen von Beratungsinstitutionen und von betrieblicher Personalentwicklung
  • Lernen mit neuen Medien in der Aus- und Weiterbildung

Berufslaufbahn

  • 1967 - 1971: Wissenschaftliche Hilfskraft bzw. Assistentin an der Hochschule für Welthandel in Wien und an der Hochschule für Bildungswissenschaften in Klagenfurt
  • 1972 – 1999 Leiterin des Referats Pädagogik am Wirtschaftsförderungsinstitut der Wirtschaftskammer Wien
  • 1970 - 1992 Universitätslektorin an der Johannes Kepler Universität in Linz (Wirtschaftspädagogik, Rechnungswesen), der Wirtschaftsuniversität-Wien (Medieneinsatz im Unterricht) und am Institut für Kulturelles Management an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien (Mitarbeiterführung)
  • 1992 - 2005 Lehrbeauftragte bzw. Gastprofessorin für das Wahlfach Betriebspädagogik im Rahmen der wirtschaftspädagogischen Studienrichtung an der Wirtschaftsuniversität Wien
  • 30.11.1998 Verleihung des Berufstitels „Ordentliche Universitätsprofessorin“
  • Oktober 1999 – September 2005 Mitglied des Österreichischen Fachhochschulrats
  • seit 1999 - 2005 freier Dienstvertrag an der FHWien-Studiengänge der Wirtschaftskammer Wien: Aufbau eines internationalen Partnerschaftsnetzes, Forschungs- und Entwicklungsprojekte, Lehrtätigkeit für „Wissenschaftliches Arbeiten“
  • seit 2005 Leitung der Ombudsstelle für Studierende an der FHWien
  • seit 2005 freier Dienstvertrag an der Donau-Universität Krems: Konzeption, wissenschaftliche Programmverantwortung und Leitung des Universitäts-Lehrgangs „Professional Teaching and Training (MA)“; Wissenschaftliche Programmverantwortung für die Universitäts-Lehrgänge „Bildungs- und Berufsberatung (MA)“ sowie „Bildungs-, Berufs- und Karriereberatung (MA)“
  • 2009 -2015 Vertretung der Donau-Universität im europäischen akademischen Netzwerk NICE – Network for Innovation in Career Guidance & Counselling in Europe (gefördert im Programm der europäischen Union Lifelong Learning,
  • Seit 2017 Mitglied des Election & Ethics Committee der NICE Foundation

Bildungsgang

  • Studium der Volkswirtschafts- und Betriebswirtschaftslehre in Frankfurt a. Main und in Wien
  • 1966 Graduierung zum Diplomkaufmann an der Hochschule für Welthandel in Wien
  • Studium der Wirtschaftspädagogik an der Hochschule für Welthandel in Wien
  • 1969 Ablegung der Befähigungsprüfung für das Lehramt an mittleren und höheren kaufmännischen Schulen in Österreich
  • 1973 Promotion zum Dr.rer.comm. an der Hochschule für Welthandel in Wien
  • 1991 Habilitation (Venia docendi für das Fach Wirtschaftspädagogik) an der Johannes Kepler Universität in Linz

Mitwirkung in Beiräten und Arbeitsgruppen

  • 1994 – 2000 Mitglied des nationalen Fachbeirats für das Programm der Europäischen Union "Telematics Applications"
  • 1994 – 2018 Mitglied des wissenschaftlichen Beirats und seit 2019 des Vorstands der Dr. Maria Schaumayer Stiftung
  • 1995 – 2005 Mitglied des Fachbeirats der LEARNTEC, Karlsruhe (Symposium und Fachmesse)
  • 1997 - 2000 Mitglied des Expertenteams für das Programm der Europäischen Union ESPRIT Thematic Call - IT for Learning & Training in Industry
  • 2002 und 2004 Mitglied der Jury des Wissenschaftspreises der Oberbank-
  • seit 2005 Mitglied der Wissenschaftlichen Begutachtungskommission des Leopold Kunschak-Preises
  • seit 2019 Mitglied des Vorstands der Dr. Maria Schaumayer Stiftung

Auszeichnungen

  • 1977 Staatspreis für Erwachsenenbildung des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst der Republik Österreich
  • 2016 Verleihung des Titels Ehrenprofessorin durch die Donau-Universität Krems

© 2015-2019 Dr. Maria Schaumayer Stiftung